Svāsthya: Meditation für Gesundheit und Wohlbefinden

Mit diesem Meditationsprojekt wollen wir einerseits den sogenannten "Maharishi-Effekt" (siehe dazu www.gusp.org) überprüfen und andererseits in der aktuellen Situation einen Beitrag zur Senkung von Infektionen und Erkankungen leisten. Wir sehen darin eine schöne Win-Win-Situation, da wir damit alle Mitmacher/innen zur regelmmäßigen Meditationspraxis motivieren und diese aber auch über den kollektiven Nutzen hinaus, einen eigenen "Gewinn" für sich mitnehmen.

Wir haben dieses Projekt absichtlich auf die Stadt Achern (25642 Einwohner) begrenzt, was die Ausrichtung der Meditatiion betrifft, da wir sonst zu viele Menschen (1 % der Bevölkerung) benötigen würden. Für Achern brauchen wir also 257 Teilnehmer, die möglichst täglich morgens um 7.45 Uhr und abends um 21.08 Uhr jeweis ca.l 18 Min. diese Svāsthya-Meditation (siehe Video) praktizieren. Natürlich kannst du auch zu deinen individuell "günstigeren" Zeiten diese Meditation üben. Den größten Effekt werden wir erreichen, wenn möglichst viele Menschen zur gleichen Zeit diese Übung durchführen.

Zur Dokumentation des erhofften Effekts werden wir die Corona-Fallzahlen für Achern vom Jahresbeginn bis Ostern im Auge behalten und mit denen der umliegenden Städte und Kreise vergleichen. Um mit dabei zu sein, musst du nicht in Achern wohnhaft sein, sondern lediglich die Ausrichtung in der Svāsthya-Meditation auf die große Kreisstadt Achern ausrichten. Fühle dich herzlichst eingeladen mit zu machen und mit uns am Montag, 18.01.2021, um 21.08 Uhr zu starten. Natürlich kannst du jederzeit später immer noch einsteigen.

Um dich kostenfrei für deine Teilnahme anzumelden, klicke auf das untenstehende Buchungsfenster. Nach deiner Anmeldung über unser Online-Anmeldemodul bekommst du in deiner Bestätigungsmail automatisch die Möglichkeit, deine einzelnen Meditationstermine statistisch zu erfassen. Dies geschieht jeweils über deinen Buchungslink, der sich in deiner Bestätigungsmail befindet. Wir brauchen deine Eintragungen dort, damit wir nachvollziehen können, wann wieviele Menschen pro Tag meditiert haben. Vielen DANK für deine ehrliche Angabe deiner Zeiten.

Jede Woche wird es ein neues Anmelde-Modul geben, damit es für uns noch übersichtlich bleibt und wir gewonnene Erfahrungen gleich mit umsetzen können.

Schön, wenn du bei unserem Experiment mit dabei bist. :)

Die mp3-Audio-Datei von dieser Svāsthya-Meditation kannst du dir hier herunterladen oder auch abspielen. Mit der linken Maustaste kannst du die Audiodatei abspielen, mit der rechten Maustaste, unter "Ziel speichern unter..." kannst du die Datei herunterladen.

Wir werden natürlich an dieser Stelle (sowie über unseren Newsletter) alle Infos und neue gewonnenen Erkenntnisse teilen.